Suchen
Suchen

MSC Kreuzfahrten

Das Unternehmen

MSC blickt auf eine lange Seefahrertradition zurück – die wohl beste Voraussetzung für eine Reederei, um sich professionell und mit einer tief verwurzelten Liebe zum Meer den Anforderungen der Zukunft zu stellen. In Deutschland wird MSC Crociere von MSC Kreuzfahrten mit Sitz in München vertreten. MSC Crociere ist wiederum die Kreuzfahrtgesellschaft der Mediterranean Shipping Company – daher auch die Abkürzung MSC.

Ende der 1960er-Jahre betrieb die Reederei, die damals Lauro Linien hieß, nur zwei Schiffe: die Angelina Lauro und die Achille Lauro. Die Mediterranean Shipping Company übernahm die Linie 1987, nannte sie zunächst StarLauro Cruises, später dann MSC Crociere. Über den ersten Neubau konnte sich die Reederei 2003 freuen: Die MSC Lirica lief vom Stapel. Bis heute sorgten zahlreiche weitere Neubauten für eine bemerkenswerte Expansion der Flotte.

Neugierig können MSC-Fans schon jetzt in die Zukunft schauen, denn die Reederei hat weitere neue Schiffe mit einigen spektakulären Attraktionen angekündigt. Es wird einen Vergnügungspark im Inneren des Schiffes mit angeschlossenem Wasserpark unter freiem Himmel geben, eine Lounge mit Meerblick, eine Innenpromenade über zwei Decks, neue Spezialitätenrestaurants und die längste LED-Lichtkuppel auf dem Meer. Es erwarten Sie dann unter anderem zwei Theater, eins nur für Kinder, ein 30 Meter hohen Free-Fall-Tower, Panoramaaufzüge mit Meerblick, Luxus-Suiten mit eigenem Jacuzzi auf dem Balkon und sehr großzügige Außenbereiche, so dass die Gäste Wind und Wellen erleben können. 

Gut zu wissen für alle, die an die Umwelt denken: Alle geplanten Schiffe bekommen fortschrittliche Energiespar- und Wasseraufbereitungssysteme.

Urlaub auf klassisch-mediterrane Art

Jeder ist anders, jeder hat seine eigene Vorstellung vom Traumurlaub auf dem Meer. Deshalb hat MSC Kreuzfahrten vier verschiedene Erlebniswelten kreiert, die ganz unterschiedliche Urlaubsträume erfüllen. Jede Erlebniswelt kann mit speziellen Kabinenkategorien gebucht werden – und umgekehrt.

In einem Punkt wird es jedoch keinen Unterschied geben: Egal auf welchem Schiff der Passagier reist, er wird eine beeindruckende Gastfreundschaft genießen. Was der Passagier auch wünscht, er wird bei den zahlreichen Servicemitarbeitern auf offene Ohren stoßen und professionelle Hilfe finden – und das ganz ohne Wenn und Aber.

Eltern sind glücklich, wenn die Kinder glücklich sind. MSC ist ein Familienunternehmen, und es wird alles daran gesetzt, dass sich Groß und Klein rundum wohlfühlen. Täglich werden 14 ganze Stunden an kostenfreien Aktivitäten für die Kleinen geboten. Auch für Ältere gibt es speziell auf ihre Interessen ausgerichtete Angebote. Ab 12 Jahre geht es in den Young Club, später in den Teens Club – hier kann nach Herzenslust gechillt, getanzt oder Sport getrieben werden, ganz ohne Eltern wohlgemerkt.

MSC bietet seinen Gästen mediterranen und modernen Lifestyle zu günstigen Preisen. Auf den mal bunt, mal dezent gehaltenen Schiffen fühlen sich junge und aktive Gäste und Familien wohl. Die Reederei bietet Kreuzfahrten mit dem Standard eines guten Urlaubshotels in entspannter Atmosphäre. Auch auf dem deutschen Markt kommen die Schiffe gut an und die Zahl der Passagiere und Kreuzfahrt-Fans aus Deutschland wächst stetig. In den Sommermonaten Juli und August sind bei Mittelmeerreisen viele italienische Familien an Bord, und es herrscht italienische Fröhlichkeit. In der Nebensaison geht es etwas ruhiger zu. Dann kommen auch viele ältere Gäste an Bord, um eine preiswerte Kreuzfahrt zu erleben.

Zu den Inklusivleistungen an Bord von MSC gehört natürlich die Vollpension. Darüber hinaus ist die Teilnahme an diversen Aktivitäten für Kids, Teens oder auch Erwachsene kostenlos. Das Fitness Center steht zur freien Verfügung. Auch die Kasinos, Bibliotheken und Kartenspielzimmer laden zum kostenlosen Entspannen ein. Außerdem bieten sowohl Nachtclubs und Diskotheken als auch die hervorragenden Shows auf Broadway-Niveau eine ebenso grandiose wie kostenfreie Abendunterhaltung.

Getränke müssen zum großen Teil separat bezahlt werden. Hier lohnt es sich meist, eines der Getränkepakete zu buchen.

Ebenso nur gegen Aufpreis ist der Zugang zum Spa möglich.

Beim Thema Trinkgelder spricht MSC die Empfehlung aus, Crew-Mitgliedern - mit denen man besonders zufrieden war  - in eigenem Ermessen Trinkgelder zu geben.

Die Oceanliner von MSC sind auf allen Weltmeeren zu Hause. Sie legen in 190 Orten in 73 Ländern an – das südländische Lebensgefühl immer mit an Bord. Das Mittelmeer wird das ganze Jahr über befahren, saisonal geht es mit vielen Routen nach Nordeuropa, über den Atlantik, in die Karibik, zu den Französischen Antillen, nach Südamerika, Südafrika sowie in Richtung Orient.

Englischkenntnisse sind empfehlenswert, denn die festgelegte Bordsprache bei MSC ist Englisch. Neben italienisch-, spanisch- und französischsprachigen Besatzungsmitgliedern begleiten aber auch deutschsprachige Servicekräfte Ihre Reise.

Wer die abwechslungsreiche Kreuzfahrt mit internationalem Flair sucht, ist bei MSC bestens aufgehoben! Sicher ist, wer MSC wählt, genießt das Dolce Vita, das süße Leben, auf dem Meer.