Suchen
Suchen

COSTA Victoria

Schönheit in ihrer vollkommensten Form

Die Costa Victoria wurde im Jahr 1996 als erstes von drei Schiffen dieser Baureihe beim Bremer Vulkan gebaut, von der Lloyd-Werft in Bremerhaven fertiggestellt und an die Reederei Costa Crociere in Genua abgeliefert. Das Schiff war zum Zeitpunkt der Ablieferung das größte in Deutschland gebaute Passagierschiff.

Das Schiff ist bis heute noch im Dienst für die Reederei. Es  wurde im Jahr 2004 bei der Lloyd Werft sowie 2013 nochmals bei der Sembawang Werft in Singapur für 18 Millionen US Dollar renoviert.

Wer möchte sich nicht in einem großartigen, modernen und eleganten Hotel wiederfinden, das Sie jeden Tag an einen neuen, unbekannten Ort der Welt bringt? Mit der Costa Victoria wird Ihnen dieser Wunsch erfüllt: Kostbare Dekors und Kunstwerke sowie das edle Mosaik von Emilio Tadini in der „Bar Capriccio“ versprühen mediterranes Flair, wo immer Sie sich an Bord befinden. Lassen Sie sich verwöhnen im Wellnesscenter oder geben Sie sich der aktiven Erholung im Fitnesscenter hin. Ganz besondere Momente bietet der „Concorde Plaza“: Der Salon ist von Glaswänden umgeben und abends strahlender Mittelpunkt von Livemusik und Tanz.

Daten & Fakten

Flagge: Italien
Klasse: Sun-Klasse
Heimathafen: Genua
Bauwerft: Bremer Vulkan, Vegesack
Länge: 252,9 m (Lüa)
Breite: 32,25 m
Seitenhöhe: 14,09 m
Tiefgang: max. 8 m
Vermessung: 75.166 BRZ
Besatzung: 766
Tragfähigkeit: 8.039 tdw
Zugelassene Passagierzahl: 2.394

Kabinen

964 Kabinen, 242 mit Balkon und 20 Suiten (4 mit Balkon)

 

Bordleben

Gastronomie:

  • 5 Restaurants inkl. Club-Restaurant
  • 10 Bars

Wellness und Sport:

  • Wellness- und Fitnesscenter
  • Räume für Anwendungen
  • Sauna und Türkisches Dampfbad
  • 4 Whirlpools
  • 3 Swimmingpools, 1 davon als Indoorpool
  • Mehrzwecksportplatz
  • Joggingstrecke

Unterhaltung:

  • Theater über 2 Decks
  • Kasino
  • Diskothek
  • Pooldeck im Freien
  • Internet-Point
  • Bibliothek
  • Shoppingcenter
  • Squok-Kinderclub