Suchen
Suchen

COSTA Pacifica

COSTA Pacifica

Aufgrund geringer Bauunterschiede und einer größeren Anzahl von Kabinen ist die Costa Pacifica größer als das Schwesterschiff Costa Serena und mit einer Bruttoraumzahl von 114.288 nach der Costa Diadema das derzeit zweitgrößte Schiff der Reederei.

Dieser Luxusliner steht unter dem Motto der Musik: Ob im Dekor mit Musiknoten oder die aktive Auslebung der Musikalität im bordeigenen Tonstudio. Atemberaubend und unterhaltsam ist auch der Grand-Prix-Rennwagen-Simulator an Bord oder das Kinoerlebnis unter Sternenhimmel. Wie von Costa gewohnt steht das Schiff auch in Sachen Luxus und Eleganz nirgends hinten an. Denn das luxuriöse Samsara-Spa auf 6.000 m² sorgt für ganz viele Momente der Ruhe und Entspannung.

Daten & Fakten

Flagge   Italien
Klasse Concordia-Klasse
Heimathafen Genua
Bauwerft Fincantieri
Indienststellung 2009
Länge 290,2 m (Lüa)
Breite 35,5 m
Tiefgang max. 8,3 m
Verdrängung 56.654,3 Tonnen[3]
Vermessung 114.288 BRZ / 87.298 NRZ
Besatzung 1.110
Geschwindigkeit max. 21,5 kn (40 km/h)
Tragfähigkeit 10.000 tdw
Zugelassene Passagierzahl 3.780

Kabinen

1.504 Kabinen, davon 91 mit Zugang zum Spa, 521 mit privatem Balkon, 58 Suiten mit Balkon und 12 Suiten mit Zugang zum Spa

 

Bordleben

Gastronomie:

  • 5 Restaurants inkl. Club-Restaurant und Samsara-Restaurant
  • 12 Bars inkl. “Coffee & Chocolate Bar” und “Cigar Lounge”

Wellness und Sport:

  • Wellnessbereich auf 6.000 m² über 2 Etagen
  • Fitnesscenter
  • Thermalbad
  • Thalassotherapie-Pool
  • Solarium
  • Räume für Anwendungen
  • Sauna und Türkisches Dampfbad
  • 5 Whirlpools
  • 4 Swimmingpools, 2 mit ausfahrbarem Glasdach
  • Mehrzwecksportplatz
  • Joggingstrecke
  • Inlineskates-Strecke

Unterhaltung:

  • Theater über 3 Decks
  • Kasino
  • Diskothek
  • Tonstudio
  • Grand-Prix-Rennwagen-Simulator
  • Pooldeck mit ausfahrbarem Dach und Kinoleinwand
  • Internet-Point
  • Bibliothek
  • Shoppingcenter
  • Videospiele
  • Squok-Kinderclub
  • Wasserrutsche
  • Kinderplanschbecken